Wenn es Ihnen - nicht Sie -  gelüstet, treten Sie hinaus und begrüßen Sie Ihr Volk, las Jim von der Wandkarte ab, pathetisch, in den Saal hinein. Die beiden Frauen hakten sich unter. Nachdem Stefan das gläserne Portal  zum Schlosshof geöffnet hatte, trat Beate hinaus, jetzt den Onkel untergehakt, danach Anne, den Onkel in die Mitte genommen.  Inzwischen waren viele Besucher unten am Eingang; Beate winkte zum Volk. Nächster Saal: Auf einem langen Spiegeltisch standen feudal angerichtet Kristallschalen, Glasbecher, Etageren. Ihre Mutter habe immer noch diese Kristall-Römer aus den Siebzigern in der Wohnzimmerschrankwand, sagte Beate.                                                                             

Was war eine Wohnzimmerschrankwand? Onkel Jim fotografierte alles und jedes von allen und jeder Seite. Er machte Fotobücher daraus, wie er sagte, ein ganzes Archiv hatte er schon zu Hause in Pennsylvania. Seit die Kinder aus dem Hause waren, gab es mehr als genug Platz für seine Sammlungen.

Beate fragte sich  kurz, wie groß sein Haus wohl wäre; Ihr Bruder fragte sich, ob der Onkel wohl reich wäre und Anne fand ihn zwar liebenswürdig aber ein wenig schrullig.

Für den Abschluss hatte Onkel Jim Lenning den Vorschlag gemacht, noch ins Brauhaus zu gehen.

Er hatte großen Appetit auf Sauerbraten mit Klößen und: viel Soße. Hunger hatten die anderen auch und Stefan hatte Bier-Durst. Da Anne zusagte, sie fahre, bestellte Stefan für sich und den Onkel noch ein zweites großes dunkles Zwickel; natürlich würde er auch zahlen. Der Onkel wollte noch mehr Soße und noch einen Kloß ; Stefan bestellte nach. Und die Rechnung bitte, sagte er zum Kellner, alles zusammen. Natürlich seid - ihr - eingeladen. Natürlich zahlt Onkel Jim, sagte Onkel Jim.  

Die Rechnung steckte er wie selbstverständlich in die Innentasche seines Anoraks - zu den Walfischen und der 5000ersten Eintrittskarte:
Genauso gut könnte er auch der Onkel vom Kellner sein, dachte Stefan.

Fahrt ohne mich nach Hause, sagte er,  ich will noch ein Stück laufen. Ich komme mit, sagte Beate.